Sie sind nicht eingeloggt.

Sie sind nicht eingeloggt.

Team

virtueller Hausmeister
nobody
mbert

virtueller Hauswart
sunshine 

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Erfahrung mit Partnervermittlungen

Erfahrung mit Partnervermittlungen 01 Okt 2013 20:37 #163

  • MasterX
  • MasterXs Avatar
Ich bin seit einigen Jahren aktiv auf einigen Seiten unterwegs und fasse hier meine Erfahrungen zusammen.


DAS WICHTIGSTE für alle zuerst

Bei fast allen Seiten geht es nur ums Geld
Mann muss bezahlen für Kontakte , Übersetzungen, Geschenke
ALLES Schindluder, taugt nichts.
Eine einmalige Gebühr für eine monatliche Nutzung, das ist OK!

Scamer gibt’s es auf allen Seiten! Mehr dazu später.

Sendet niemals Geld zu der Frau in die Ukraine, NIEMALS!!!

Wenn ihr eine Ukrainische Frau sucht... IHR fahrt in die Ukraine zwecks kennenlernen.
Geholfen dabei wird euch hier und in anderen Foren.

Sucht Zeitnah, das bedeutet ihr habt bald Urlaub oder könnt Problemlos welchen nehmen.
Die Frauen wollen DICH kennenlernen und nicht ewig rumtippern!

Möglichst schnell mit ihr Skypen, dadurch wird Ihre Echtheit bestätigt.
Auch abends, nicht das „Dies“ ihre Arbeit ist ;)


Jetzt aber mal die ganze Sache von vorne.

Du hast dich entschieden.. Ich will eine Ukrainische Frau kennenlernen zwecks Heirat.
Für Otto Normalo in Deutschland ist das Internet der einfachste Weg... oder auch nicht!

Wenn Ihr bei Google „Partnervermittlung Ukraine“ eingebt, dann seht ihr das Dilemma,
mehr wie 20 oder 30 dieser Agenturen.
Es gibt nur wenige wirklich gute und Preiswerte noch weniger.

Ukrainedate.com, kostet im Monat ca. 30€ kann ich persönlich empfehlen,
seriöse Seite, aber auch hier gibt es Scamer. Gute Suchfunktionen, viele Speichermöglichkeiten.
Die meisten Frauen sind „normale“ Frauen, bis auf die Bildhübschen Scamer ;-)

Mamba.ru, schauen, suchen kostenlos, wenn ihr Kontakt aufnehmen wollt müsst ihr einen VIP Account machen ca. 20€ für 6 Monate
Hier ist wirklich alles vertreten, teilweise schwer die Spreu vom Weizen zu trennen.
Mann benötigt Erfahrung und Übung. Gute Suchfunktionen und VideoChat möglich.

Es gibt mit Sicherheit noch die eine oder andere gute Partnervermittlung, achtet einfach auf die folgenden Zeilen.

Viele der anderen Seiten wollen EINFACH gesagt nur Dein Geld, dies bedeutet:
Ne Grundgebühr, dann Geld für Übersetzungen, Geld für die Weiterleitung der Mail, Geld für ein Video Chat, Geld für ein Geschenk, Geld für Kontaktaufnahme.....
Aber es soll alles sehr seriös sein :))
Du bekommst dort einen FULL Service:
Sie buchen dir den Flug, das Hotel, das Taxi, den Dolmetscher, ihr geht nur in die besten Restaurants, OH das Handy ist kaputt gegangen, DU hilfst bestimmt gerne.
Einen Kuss kriegst du bestimmt und Sie freut sich schon auf das nächste treffen mit Dir.
Diese verlängerte WE hat Dich gut 1500€ gekostet :))
Mit dem an Dir verdienten Geld, können 3 Personen in der Ukraine gut einen Monat leben, das für 3 Tage Arbeit, sehr guter Lohn.

ALSO,
sobald das Wort Übersetzer oder Geld fällt ....FINGER WEG
Scamer fangen so meist im zweiten oder dritten Brief an über Übersetzer, Dolmetscher oder Büro zu schreiben, ich habe dann geschrieben, sie soll es einfach auf Russisch oder Ukrainisch schreiben, es kam dann irgendein Kauderwelch rüber der undefinierbar war, also war es klar.. die wollten mich verars..en.
DU schreibst die Frauen an, wenn dich ne Frau/Mädel anschreibt... SEI AUF DER HUT!!!
Die meisten Scamer sind so um die 27-29, Bildhübsch, hatte aber auch schon welche mit 35 (selten)
Bei den Bildern im Profil, da kann Mann schon einiges erkennen
Nur Studio=!!!!! , Studio und Privat=besser,
Reine Privat Bilder, das hört sich gut an.

Du hast Dich auf irgendeiner Seriösen Seite angemeldet, maximal Einen Monat, das REICHT.
Alles was länger dauert, wird nur ein Wischi Waschi. Dran bleiben und fertigstellen :-))
Fülle alle Seiten mit Deinen persönlichen Angabe aus, stelle ein paar Bilder von Dir rein.
Dann suchst Du Deine TRAUMFRAU, hast du sie gefunden, Schreib Ihr was schönes :)
Wenn ihr in Kontakt kommt, Versuche spätestens nach ein paar Tagen mit Ihr zu Skypen,
möglichst schon am 2. oder 3. Tag. Wenn sie kein Skype hat.... VORSICHT
Hatte ich aber schon, habe sie dann als Plan B mit auf der Reise eingeplant und sie war tatsächlich echt :)) Ausnahmen bestätigen halt die Regel. Bei ihr scheint sich gerade was gutes anzubahnen ;)
Frage sie nach der 3ten oder 4ten Mail nach Ihrer echten MailAdresse.
Lass dich nicht über Wochen und Monate hinhalten mit Schreiben.
Du weißt was Du willst und sie weiß auch was sie will... also los geht es.
Im Anschluss des Monats solltest Du rüber Fliegen und Dich mit Ihr treffen.
Evtl, musst du für Sie ein Hotelzimmer buchen. Sie wird kein Geld für die Anreise von dir wollen... ;) Ansonsten... bye bye

Wenn Du sie dann in, sagen wir mal, Kiev triffst, trinke vor dem treffen kein Alkohol.
Falls sie mit Dir in ein Lokal gehen will, Lass Dir die Speisekarte vor dem hinsetzen zeigen.
Gibt da so ein Trick mit fingierten Speisekarten wo der Wirt und Frau dann halbe halbe machen ;-)
Ein Essen in Kiev darf Maximal ~200grn kosten, zusammen ca50€ MAX. ansonsten Lokal wechseln.
Ich kann als Hilfe ein Mail schicken mit einigen guten und preiswerten Restaurants in Kiev, Foto mit Lageplan im Anhang, oder einfach Sushi essen gehen, ins Sushiya, das ist gut und günstig))

Ukrainische Frauen LIEBEN Blumen und gewisse Anstandsregeln.
Alles weiter musst schon selber machen … der nächste Tag, da gibt es bestimmt nen Stadtrundgang. Keine teuren Taxifahrten... nirgendwo hin!!! In Kiev bestellt man sich das Taxi per Telefon, kosten in Kiev maximal 90grn, fängt aber bei 30 an und 10 Minuten fahrt kosten gerade mal 50grn.
Zum Flughafen ca. 140grn.
Ein Geschenk für Sie kaufen OK, setzte Dir ein preisliches LIMIT (~100€)
Sollte das alles gut geklappt haben, hast Du eigentlich das schlimmste geschafft.

Deine Kleidung beim ersten Treffen, das ist schon wichtig. Ordentliche gute Kleidung ist wünschenswert. Anzug muss es nicht sein, es sei denn Du benötigst ihn täglich ;)



ALTERS UNTERSCHIED

Ein in Deutschland sehr wichtiges Thema, es ist in der Ukraine eher unwichtig.
Natürlich wenn ein Mann Ü50 ne 18jährige sucht, schon merkwürdig, es wird bestimmt nichts von Dauer, aber wenn Mann sich dessen bewusst ist. Es ist in der Ukraine durchaus möglich.
15-20 Jahre Altersunterschied sind durchaus Real und normal.
Das wichtigste für eine Frau in der Ukraine ist, Du solltest KEIN (selten) Alkohol trinken und
in der Lage sein euch zu ernähren.

Noch ein kleiner Tipp am Rande, wer eine Russische oder Ukrainische Frau sucht, findet diese auch sehr einfach bei einem Urlaub in Ägypten oder in der Türkei.
Im Reisebüro einfach nach Hotels fragen wo auch Russen sind :-))
Alles weitere ergibt sich dort dann von ganz alleine.

Bei Mamba kann man explizit nach Reisepartnerinnen suchen, dies Funktioniert sehr gut. Es wird aber ein vorheriges kennenlernen erwartet. Dann geht die Reise in Kiev los, oder Mann muss ihr ein E-Ticket für die Flugreise bezahlen und sich mit ihr dann am Ziel-Flughafen treffen.

Ich hoffe einigen Leuten damit zu helfen, sollte es Probleme geben, jeglicher Art einfach melden.
Hier wird euch geholfen.


P.S. Ja ich habe mich einige male wiederholt... prägt es euch ein, es ist wichtig))
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Erfahrung mit Partnervermittlungen 02 Okt 2013 16:14 #164

  • Hegi
  • Hegis Avatar
Obwohl ich kein Fan von solchen Seiten bin, ich denke, dass es spannender ist, ins Land zu gehen und Menschen kennen zu lernen und sollte es sich dabei was ergeben, dann ist es ja auch super, hab ich hier mal ein paar Links, die mir nicht schlecht erscheinen.
fdating.com/
freepersonals.ru/
love.germany.ru/cgi-bin/home.cgi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Erfahrung mit Partnervermittlungen 02 Okt 2013 20:30 #165

  • MasterX
  • MasterXs Avatar
Mit dem einfach rüber fahren, das ist nicht so einfach, gibt oftmals Sprachprobleme.
Wenn nicht mit den Frauen, dann mit dem Rundherum.
Außer in Kiev, kommt Mann mit Englisch nicht sehr weit.
Wenn Mann dann in der Disco ein Mädel/Frau abschleppen will, das kann dann evtl auch teuer werden, weil Sie sich damit ein kleines Zubrot verdient.

Über FDating habe ich schon einiges gehört, werde es mal selber ausprobieren und ein wenig spielen.
Die Suchfunktion scheint mir aber sehr schlecht zu sein. Ich bevorzuge die West Ukraine.

Freepersonals, scheint mir voll von Scam......
love.germany das ist nicht umsonst und es steht nirgends was es kosten soll :-(

Es ist halt wichtig, bei diesen "Börsen" Anmelden, suchen, chatten, auswählen und dann treffen.
Wenn man so ein Mistbock ist wie ich, dann trifft man sich in 10 Tagen mit 6 Frauen und keine kriegt es mit das man ne andere gesehen hat ;-) Gab aber kurz vorher schon ne Absage und während der Reise noch eine. Ich persönlich bevorzuge Plan A, B und C darf auch gerne noch ein D E und F dabei sein))

Es gibt andere Leute, die sagen eine und nur diese. Bin ich mir nicht sicher, ich bin jetzt noch mit zweien in Kontakt. Wie ich das Handhabe, keine Ahnung. In 2 wochen fliege ich erstmal rüber zu der Favoritin.

Da werde ich dann das erstemal mit der Maschutka ins Umland fahren :-) Werde Berichten
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Erfahrung mit Partnervermittlungen 02 Okt 2013 20:53 #166

  • Hegi
  • Hegis Avatar
Tja, ich gehöre halt zu denen, die nicht geplant haben, eine Ukrainische Frau "rein zu ziehen". Es ist einfach passiert und das ist auch gut so. Daher kann ich hier nicht so mitreden...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Erfahrung mit Partnervermittlungen 02 Okt 2013 21:54 #167

  • mbert
  • mberts Avatar
  • OFFLINE
  • virtueller Hausmeister
  • Beiträge: 463
  • Dank erhalten: 1519
Hegi schrieb:
Tja, ich gehöre halt zu denen, die nicht geplant haben, eine Ukrainische Frau "rein zu ziehen". Es ist einfach passiert und das ist auch gut so. Daher kann ich hier nicht so mitreden...
Mir ging es genau so. Wobei nach der großen Liebe zu der Frau dann eine große Liebe zum Land blieb und sich aus dem in den Jahren entwickelten ukrainischen Freundeskreis dann auch wieder eine neue Liebe entwickelte.

Ich bin immer, wenn ich diese Diskussionen um Partneragenturen mit Schwerpunkt Osteuropa lese, ein wenig unangenehm berührt. Ein Argument lasse ich gelten: der "Markt" ist nach meiner Erfahrung in Ländern wie der Ukraine etwas günstiger, d.h., im Vergleich zu Deutschland gibt es mehr weibliche Singles. Wie gesagt, das ist ein Eindruck. Nur gibt es eben auch reichlich Idealvorstellungen, bei denen es mir doch etwas kalt den Rücken runter läuft: Ostfrauen sind "häuslicher", "weiblicher", bessere Partnerinnen? Meine Güte, so etwas finde ich schon ziemlich naiv und auch gefährlich. Mit "gefährlich" meine ich durchaus beide Seiten, denn in einer Partnerschaft ist man schließlich nicht nur für sich selber, sondern auch für die Person an der Seite verantwortlich, und wer sich mit solchen Flausen im Kopf jemanden "importiert" und keinen Plan hat, worauf er sich da einlässt, bastelt schon fröhlich daran, nicht nur sich selber, sondern auch de Menschen an der Seite Unglück zu bringen.

Was die Sache auch nicht besser macht, ist, dass man bei Partnerbörsen, egal ob international oder um die Ecke leicht darauf gedrillt wird, nur noch nach Äußerlichkeiten zu gehen - man blättert den "Katalog" durch, schaut sich die Profilbilder an und filtert schon mal alle weg, die nicht die richtige Haarfarbe oder zu viel Körpergewicht oder was auch immer haben. Das ist schon nicht unproblematisch, wenn man in seinem eigenen Kulturkreis sucht, aber wenn man dann noch in einem Land sucht, dessen Sprache man nicht spricht und dessen Kultur man nicht kennt (denn welcher "Ostfrauen-Freund" gibt sich schon die Mühe, sich damit näher zu beschäftigen, denn "sie" soll ja schließlich nach Deutschland kommen), wird es schon ziemlich fies.

Wer sich wirklich für Menschen in Osteuropa interessiert, hat ja auch andere Möglichkeiten, Kontakte zu knüpfen. Es gibt z.B. Facebook-Gruppen, Kirchengemeinden, man kann auch einfach mal rüberfahren (über 2..3 Ecken findet man sicher auch Bekannte von Bekannten, die vielleicht helfen können). Man schaue sich erst mal in dem Land um, bevor man beschließt, dass die Frau für's Leben von dort kommen soll.
Es genügt nicht, nur keine Gedanken zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hegi, MasterX, kuchar

Erfahrung mit Partnervermittlungen 03 Okt 2013 04:32 #168

  • MasterX
  • MasterXs Avatar
@mbert

Sehr gute Erweiterung / Ergänzung zu meinem Bericht.
Mann sollte sich der Mentalität der Ukrainerinnen sehr bewusst sein ;-)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Erfahrung mit Partnervermittlungen 03 Okt 2013 08:55 #169

  • berdsk
  • berdsks Avatar
Ich denke das in Partner Börsen viel Scam betrieben wird. Dann sollte man auch beachten, das eine Partnerin nach Deutschland zu holen sehr Kostenintesiv ist.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Wie teuer ist die Partnervermittlung Ukraine? 03 Okt 2013 09:11 #172

  • Hegi
  • Hegis Avatar
Wie teuer ist die Partnervermittlung Ukraine? Diese Frage bekommt man immer wieder zu hören.Die Antwort dazu:
Von null bis zu mehreren Tausend Euros/Franken ist alles drin bei der Partnervermittlung Ukrainie! Die Frage ist: Was was willst Du? Wie hättest Du es gerne?

◾ Der klassische Weg: Die teure Partnervermittlung Ukraine, bei der man schnell viel Geld los wird, aber auch den kompletten Service geboten bekommt. Von der Anbahnung bis zur organisierten Ukraine-Reise und der Unterstützung bei den Heiratspaieren. Eine gute Wahl, solange man nicht an eine unseriöse Agentur gerät, wo man dann vielleicht nur die falschen evtl. extra dafür bezahlten Frauen vorgesetzt bekommt...

◾ Online geht’s auch. Und sogar viel günstiger. Für die Partnervermittlung Ukraine gibt es spezielle Seiten, wo sich Männer für kleines Geld Adressen der ukrainischen Frauen kaufen können. Anschließend bist Du dann selbst für den Kontakt und das Treffen verantwortlich. Hier triffst Du zwangsläufig auch auf Damen aus der Ukraine, die nur Dein Bestes wollen (Geld!) - Deine Aufgabe, solche sogenannten Scammerinnen zu erkennen!

◾ Sprichst Du nun vielleicht sogar die Sprache des Wahllandes (Russisch/Ukrainisch!), dann kannst Du auch komplett auf eigene Faust in den ukrainischen Partnerbörsen auf die Suche gehen. Führend ist mamba.ru. Dort verabredest Du 5 Dates in der Hauptstadt Kiew und jettest kurz rüber!

Also es gibt einige Angebote um die Partnervermittlung Ukraine in Angriff zu nehmen. Jetzt musst Du Dich nur noch entscheiden. Viel Erfolg!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Wie teuer ist die Partnervermittlung Ukraine? 04 Okt 2013 22:32 #198

  • Hegi
  • Hegis Avatar
www.heart-desires.com/album.php

Das ist eine Seite aus Sumy...wunderhübsche Frauen und in der Regel sind die auch real. NUr ist das Problem, dass diese Seite die Mädchen mit einem feinen Nachtessen und einem Versprechen, dass sie wunderschöne Fotos kriegen gelockt werden. Hab ich selst miterlebt als ich noch in Sumy wohnte. Sie werden auch orientiert das sie auf einer solchen Seite landen und es ist ihnen egal. Interesse haben aber viele überhaupt nicht an einem Date, mit einem Mann aus dem Westen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Erfahrung mit Partnervermittlungen 06 Okt 2013 16:55 #210

  • AndreasK
  • AndreasKs Avatar
  • OFFLINE
  • Schaut ab und zu vorbei
  • Beiträge: 279
  • Dank erhalten: 403
Ich halte einen Altersunterschied von 15-20 Jahren fuer recht heftig. Sowas mag ja fuer eine gewisse Zeit funktionieren, aber auf Dauer habe ich da meine Zweifel.
Better to reign in Hell then serve in Heaven

John Milton
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Erfahrung mit Partnervermittlungen 06 Okt 2013 21:10 #211

  • Hegi
  • Hegis Avatar
Meine Frau ist 18 Jahre jünger als ich. Wobei ich sagen muss, dass ich meine Frau zufälligerweise gefunden hab. Ich hab weder eine Frau noch sonstwas gesucht und diese Partnervermittlungsseiten, das wäre mir echt nie in den Sinn gekommen.
Ich bin mit meiner Frau jetzt schon über 8 Jahre zusammen..
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Erfahrung mit Partnervermittlungen 06 Okt 2013 22:11 #213

  • AndreasK
  • AndreasKs Avatar
  • OFFLINE
  • Schaut ab und zu vorbei
  • Beiträge: 279
  • Dank erhalten: 403
Wobei das halt nicht die Regel ist, weißt du ja auch. Wenn jemand als Mitt- Endvierziger unbedingt eine 20-24 Jaehrige sucht, ist das nicht unbedingt etwas, was von Dauer sein wird.
Better to reign in Hell then serve in Heaven

John Milton
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hegi

Erfahrung mit Partnervermittlungen 06 Okt 2013 22:13 #214

  • Hegi
  • Hegis Avatar
AndreasK schrieb:
Wobei das halt nicht die Regel ist, weißt du ja auch. Wenn jemand als Mitt- Endvierziger unbedingt eine 20-24 Jaehrige sucht, ist das nicht unbedingt etwas, was von Dauer sein wird.

Da gebe ich Dir zu 100% Recht.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Erfahrung mit Partnervermittlungen 06 Okt 2013 22:18 #215

  • AndreasK
  • AndreasKs Avatar
  • OFFLINE
  • Schaut ab und zu vorbei
  • Beiträge: 279
  • Dank erhalten: 403
Schade, ich hatte gehofft du ueberzeugst mich vom Gegenteil und ich ueberdenke als Konsequenz daraus nochmal mein "Beuteschema" ;)
Better to reign in Hell then serve in Heaven

John Milton
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hegi

Erfahrung mit Partnervermittlungen 06 Okt 2013 22:24 #217

  • Hegi
  • Hegis Avatar
Ich verrate doch nicht meine Geheimnisse? Der ganze Markt für mich :woohoo:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Erfahrung mit Partnervermittlungen 06 Okt 2013 23:35 #224

  • AndreasK
  • AndreasKs Avatar
  • OFFLINE
  • Schaut ab und zu vorbei
  • Beiträge: 279
  • Dank erhalten: 403
Schade, dann muss ich mich weiter auf die "aelteren Semester" fokussieren ;)
Better to reign in Hell then serve in Heaven

John Milton
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hegi

Erfahrung mit Partnervermittlungen 06 Okt 2013 23:38 #225

  • Hegi
  • Hegis Avatar
AndreasK schrieb:
Schade, dann muss ich mich weiter auf die "aelteren Semester" fokussieren ;)

Ne, jetzt mal im Ernst, es ist halt einfach so passiert...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Erfahrung mit Partnervermittlungen 06 Okt 2013 23:52 #229

  • AndreasK
  • AndreasKs Avatar
  • OFFLINE
  • Schaut ab und zu vorbei
  • Beiträge: 279
  • Dank erhalten: 403
Glaub ich dir ja, ist ja auch ein himmelweiter Unterschied wenn es "einfach so" passiert und man nichts dagegen tun kann, als wenn ein Endvierziger so eine Frau aktiv sucht.

Wobei ich darauf wette, du hast dir im Vorfeld auch so deine Gedanken ueber das Thema gemacht. In so eine Beziehung geht man nicht einfach so wie in eine mit einem Altersunterschied von 5 Jahren.
Better to reign in Hell then serve in Heaven

John Milton
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Erfahrung mit Partnervermittlungen 07 Okt 2013 00:26 #238

  • Hegi
  • Hegis Avatar
ja, deshalb bin ich auch in die Ukraine leben gegangen. Und wir waren erst mal fünf Jahre zusammen bevor wir heirateten.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Erfahrung mit Partnervermittlungen 07 Okt 2013 22:25 #288

  • Nordlicht
  • Nordlichts Avatar
  • OFFLINE
  • Neuling
  • Beiträge: 110
  • Dank erhalten: 278
Ich hatte auf meinen Ukraine Reisen zweimal Adressen von einer Agentur, die Adresshandel betreibt dabei.Es waren durchaus normale Frauen, es hat einfach nicht gepasst.
Wenn man erstmal ein paar Leute in der UA kennt, wird man ohnehin rumgereicht, bis
es passt! ;)

Scheint dort irgendwie eine Art Sport zu sein! :lol:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hegi
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.255 Sekunden