Sie sind nicht eingeloggt.

Sie sind nicht eingeloggt.

Team

virtueller Hausmeister
nobody
mbert

virtueller Hauswart
sunshine 

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: "Überlegen Sie gut, ob Sie sich eine Ukrainerin leisten können“

"Überlegen Sie gut, ob Sie sich eine Ukrainerin leisten können“ 22 Feb 2018 02:57 #36057

  • sunshine
  • sunshines Avatar
  • OFFLINE
  • virtueller Hausmeister
  • Beiträge: 3244
  • Dank erhalten: 11781
Überlegen Sie gut, ob Sie sich eine Ukrainerin leisten können“


Quelle:
www.welt.de/vermischtes/article173807100...leisten-koennen.html
Die Liebe meines Lebens fand ich in der Ukraine (Kremenchug).
Verheiratet mit einer Ukrainerin.

Ukrainer Forum auch auf Facebook:
www.facebook.com/pages/Ukrainer-Forum/201922826640205

Wahre Informationen zur Ukraine-Krise:
de.informnapalm.org
Letzte Änderung: 23 Feb 2018 03:02 von sunshine.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: ukrop

"Überlegen Sie gut, ob Sie sich eine Ukrainerin leisten können“ 22 Feb 2018 11:30 #36058

  • Jac
  • Jacs Avatar
Ein schoenes maerchen.1500 Kunden a 2500 Euro.Die Frau ist einfach selbstlos. lagr) rofl)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

"Überlegen Sie gut, ob Sie sich eine Ukrainerin leisten können“ 28 Feb 2018 18:13 #36094

  • Hamburg-Boy
  • Hamburg-Boys Avatar
  • OFFLINE
  • Schaut ab und zu vorbei
  • Krim bleibt immer Teil der Ukraine
  • Beiträge: 463
  • Dank erhalten: 514
Der Artikel ist nicht lesbar nur im Abo


meedia.de/2018/02/23/textaufbau-einstieg...halte-klau-bei-welt/
Für mich wird auch in Tausend Jahren die Krim ein Teil der Ukraine sein. Das ist mein Beitrag dazu zu zeigen das nicht ohne weiteres Menschen vertrieben werden können.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

"Überlegen Sie gut, ob Sie sich eine Ukrainerin leisten können“ 28 Feb 2018 18:18 #36095

  • Hamburg-Boy
  • Hamburg-Boys Avatar
  • OFFLINE
  • Schaut ab und zu vorbei
  • Krim bleibt immer Teil der Ukraine
  • Beiträge: 463
  • Dank erhalten: 514
Hat jemand zugang zum Artikel und kann mir diesen zur Verfügung stellen.
Für mich wird auch in Tausend Jahren die Krim ein Teil der Ukraine sein. Das ist mein Beitrag dazu zu zeigen das nicht ohne weiteres Menschen vertrieben werden können.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

"Überlegen Sie gut, ob Sie sich eine Ukrainerin leisten können“ 28 Feb 2018 20:43 #36096

  • Jac
  • Jacs Avatar
Das ist nicht wirklich wichtig.Wenn du zuviel Geld hast wirf es aus dem Fenster.Da haben mehrere was davon.Ansonsten geh in ein Flatrat Bordell.Dort lernst du auch viele Ukrainerinnen kennen.Die sind meist auf solchen Portalen gelistet.Fuer das Geld was dieses portal kostet kannst du dort zwei monate jeden Tag Spass haben.Lerne ein wenig Russisch oder ukrainisch.Fare in das land und versuche dein Glueck.Geh in eine Disko oder besser kaffee.Fordere ein frau zum tanzen auf und versuche dein Glueck.lass dich nicht gleich entmutigen wenn es nicht sofort gelingt.Diese methode ist zwar muehselig aber nachhaltiger.wer will schon eine Frau die einem auf den bauch gebunden wurde.Die Frauen in diesen portalen wissen genau was sie wollen.da kommst du leicht unter die raeder.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

"Überlegen Sie gut, ob Sie sich eine Ukrainerin leisten können“ 28 Feb 2018 20:49 #36097

  • Jac
  • Jacs Avatar
Ach auch wenn du keine Frau findest,ist das nicht schlimm.So eine Aktion staerkt das Selbstbewustsein und regeneriert Erfahrungen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

"Überlegen Sie gut, ob Sie sich eine Ukrainerin leisten können“ 28 Feb 2018 20:50 #36098

  • Jac
  • Jacs Avatar
Eine Ukrainische Frau wird dir zu 99Prozent keine Korb geben wenn du sie zum tanzen aufforderst.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

"Überlegen Sie gut, ob Sie sich eine Ukrainerin leisten können“ 28 Feb 2018 20:56 #36099

  • Jac
  • Jacs Avatar
Noch eins lebe dein leben.Du hast nur das eine.Niemand wird dir selbstlos eine Frau in den Arm legen.Selbst wenn,must du vor dieser Frau jeden Tag bestehen.AUCH eine UA will keinen Loser den sie jeden Tag wieder aufbauen muss.Stell Dich vor den Spiegel und sage ICH WILL.dann wird alles gut
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

"Überlegen Sie gut, ob Sie sich eine Ukrainerin leisten können“ 01 Mär 2018 21:40 #36105

  • nobody
  • nobodys Avatar
  • OFFLINE
  • virtueller Hausmeister
  • Beiträge: 3869
  • Dank erhalten: 10303
Jac schrieb:
...Stell Dich vor den Spiegel und sage ICH WILL.dann wird alles gut

Hallo Jac,

genau das habe ich gemacht. Dann kam meine Frau ins Schlafzimmer, hat sich zwischen mir und dem Spiegel postiert.

Ich habe mir seither eine klasse Wathose, eine exklusive Fliegenrute und eine sündhaft teure Fliegenrolle zugelegt (plus noch so ein paar Kleinigkeiten, die ein großer Junge nun einmal braucht). Eine deutsche Ehefrau hätte sicher diese Ausgaben aufgelistet, unter Rubrik "unnütz" verbucht und mir jeden Tag auf's Butterbrot geschmiert. Nicht so meine ukrainische Frau.
Ich war im letzten Jahr 3x im Angel-Kurzurlaub. 2x war meine Frau mit.

Im März/April muss ich allerdings wieder alleine los, denn es wird an der Ostsee miserabel kaltes Wetter geben. Aber das ist eine gute Zeit für eine erstklassige Meerforellenjagd.

Gruß nobody
слава украине - es lebe die Ukraine - Слава Україні

Ukrainer Forum auch auf Facebook: www.facebook.com/pages/Ukrainer-Forum/201922826640205
Letzte Änderung: 01 Mär 2018 21:58 von nobody.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: sunshine, Jac, oldwolf14

"Überlegen Sie gut, ob Sie sich eine Ukrainerin leisten können“ 02 Mär 2018 10:41 #36108

  • Tony
  • Tonys Avatar
  • OFFLINE
  • Neuling
  • Beiträge: 145
  • Dank erhalten: 450
Jac schrieb:
Eine Ukrainische Frau wird dir zu 99Prozent keine Korb geben wenn du sie zum tanzen aufforderst.

sollte das jetzt keinen Korb, oder einen Korb heißen?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

"Überlegen Sie gut, ob Sie sich eine Ukrainerin leisten können“ 02 Mär 2018 12:21 #36109

  • Jac
  • Jacs Avatar
Keinen,ich habe einen alten Computer.Da haengt die Tastatur.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

"Überlegen Sie gut, ob Sie sich eine Ukrainerin leisten können“ 02 Mär 2018 14:33 #36110

  • Tony
  • Tonys Avatar
  • OFFLINE
  • Neuling
  • Beiträge: 145
  • Dank erhalten: 450
Jac schrieb:
Keinen,ich habe einen alten Computer.Da haengt die Tastatur.

Sollte ja kein Vorwurf sein, nur so hat man beides daraus ableiten können.
Jetzt ist es klar was du damit gemeint hast.
Danke
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Jac

"Überlegen Sie gut, ob Sie sich eine Ukrainerin leisten können“ 02 Mär 2018 14:53 #36111

  • Hanna
  • Hannas Avatar
  • OFFLINE
  • Inventar
  • Beiträge: 1161
  • Dank erhalten: 2333
Schade, jetzt ist das aufgeklärt
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: nobody, Jac

"Überlegen Sie gut, ob Sie sich eine Ukrainerin leisten können“ 29 Mär 2018 12:07 #36389

  • Agence
  • Agences Avatar
  • ONLINE
  • Inventar
  • Agence
  • Beiträge: 2650
  • Dank erhalten: 5341
Ich finde, dass diese Frage total falsch gestellt ist.

Eigentlich sollte es heissen: Überlegen Sie sich gut, ob Sie sich eine Frau leisten können!
Das ist der springende Punkt.
Und dann folgt gleich der 2. Punkt: Kann ich mir ein Kind leisten?

Frauen aus einem anderen Staat (ich bleibe da ganz neutral, denn es spielt keine Rolle ob aus der Ukraine, Russalnd oder Thailand) möchten zwischendurch ihre Familie besuchen oder Familienteile einladen können.
Da sind die Frauen, die aus einem Land stammen, dessen Lebensniveau markant tiefer ist als der unsere. Sie sind also stark benachteiligt, denn sie müssen irgendwie beweisen, dass es ihnen in ihrer neunen Umgebung besser geht als wenn sie zuhause geblieben wären. Es herrscht also ein Erfolgsdruck.

Das sehe ich auch sehr gut bei den Portugiesen, das ist nur ein Bsp. (nicht alle, denn ich möchte nicht alle in den gleichen Topf werden). die mit einem Superfahrzeug Mercedes, BMW oder Audi rumfahren. Dafür müssen beide arbeiten gehen und das Auto wird in Raten abbezahlt. Es darf also ja nichts dem Fahrzeug zustossen, denn sonst fällt das ganze Kartenhaus zusammen.

Mein Kollege aus Portugal erzählte mir im Herbst, dass er jetzt mit der Familie zurück nach Portugal ginge. Er würde dort sicherlich Arbeit finden, denn es ginge ja jetzt wieder bergauf mit der Wirtschaft.
Seine Wohnung hatte er aber hier vorsorgehalber nicht gekündigt. Jetzt ist er wieder da und sucht sich Arbeit im Wallis. Er könne mit den offerierten Löhnen in Portugal seine Familie mit 2 Kindern nicht ernähren.

Das ist ein ähnliches Problem mit den Frauen aus dem Ausland, es quält sie das Heimweh zu den erwachsenen Kindern oder Eltern, sofern sie solche zurücklassen mussten, sowie ihr Wohlergehen und alles was dazugehört.

Es kommt einfach darauf an wie wir Männer uns verhalten. Wir müssen ihnen immer wieder vorleben, dass wir sie lieben, sie beschützen und helfend zur Seite stehen. Dafür ist die Herkunft unbedeutend.
Mein Schatz stammt aus Astrakhan, einer Ukrainerin mit russ. Pass.
Letzte Änderung: 29 Mär 2018 12:09 von Agence.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: sunshine, nobody, Hanna

"Überlegen Sie gut, ob Sie sich eine Ukrainerin leisten können“ 29 Mär 2018 21:12 #36395

  • nobody
  • nobodys Avatar
  • OFFLINE
  • virtueller Hausmeister
  • Beiträge: 3869
  • Dank erhalten: 10303
Agence schrieb:
Ich finde, dass diese Frage total falsch gestellt ist.

Eigentlich sollte es heissen: Überlegen Sie sich gut, ob Sie sich eine Frau leisten können!
Das ist der springende Punkt.
Und dann folgt gleich der 2. Punkt: Kann ich mir ein Kind leisten?
...

Hallo,

ja und nochmals ja.

Erschwerend kommt aber bei einer Frau "aus der Ferne" hinzu, dass meist keine Reichtümer mitgebracht werden und keinerlei Rentenansprüche bestehen - gibt auch kein Rentenabkommen mit dem Herkunftsland.

Das ist bei jungen Menschen kaum ein Problem, wenn sie sich eh ihr Leben über Jahrzehnte noch neu aufbauen. Aber im fortgeschrittenen Alter wird der Spracherwerb schwierig. Zudem gibt es (meist für die Frau) nur schlecht bezahlte Arbeit. Da kann man sich ohne genügend Eigenmittel kaum eine Wohnung für später kaufen, keine ausreichende Privatvorsorge für das Lebensalter betreiben. Hier muss dann der Mann schon eine sehr gute Rente haben, die eine ausreichende Witwenrente abwirft - und die Ehe muss auch halten.

Sicher gibt es auch den Mann, der am unteren Ende der Lohnskala verdient. Und der sucht auch nach einer Ausländerin. Na klar, die hat vermeintlich niedrigere Ansprüche an den Mann als solchen, und sie wäre vermutlich ein Leben auf Niveau "low budget" bereits gewohnt. Ich bin jetzt mal vorlaut und sage: Suche hier. Diese Frau kann meist auch allein stehen und ist nicht von dir abhängig.

Aber ich kenne Paare, wo der Mann trotz ganz passablem Einkommen so denkt: Für mich wird es im Alter reichen. Meine jüngere Frau geht dann als Witwe später einmal zum Sozialamt - in Deutschland wirst du nicht verhungern. Und dann kommen noch Aussagen wie diese hinterher: Mit der Sozialhilfe hier, da geht es der Frau erheblich besser als in der Ukraine etc.

Ich werde dann immer stiller und stiller. Was soll ich von wegen "Verantwortung" faseln ? Das kommt doch gar nicht an und provoziert nur jede Menge Gegenargumente. "Verantwortung" muss man eben nicht nur richtig schreiben, man muss auch Verantwortung übernehmen können.

Gruß nobody
слава украине - es lebe die Ukraine - Слава Україні

Ukrainer Forum auch auf Facebook: www.facebook.com/pages/Ukrainer-Forum/201922826640205
Letzte Änderung: 29 Mär 2018 21:31 von nobody.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Duundich, sunshine, Hanna, Agence

"Überlegen Sie gut, ob Sie sich eine Ukrainerin leisten können“ 29 Mär 2018 21:52 #36396

  • Jac
  • Jacs Avatar
Mein Gott Nobody und Jean.Ihr sprecht als ob ihr euch einen Hund kaufen wollt.Eine moderne Frau ist gleichberechtigt und selbststaendig.Die wird nicht bevormundet und ernaehrt.Das kann die selbst.Eine moderne Frau kann selbst denken und rechnen,das erwarte ich einfach mal so.Die meisten auslaendischen Frauen die nach DE kommen sind da ihren DE Maennern ein grosses Stueck voraus.Wenn die wach werden stehen sie mittelos da.Ich als Mann bin doch nicht fuer die Versorgung meiner Frau da.Das ist altes patriarchiches Denken. wa) lagr) rofl) .
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

"Überlegen Sie gut, ob Sie sich eine Ukrainerin leisten können“ 29 Mär 2018 22:18 #36397

  • nobody
  • nobodys Avatar
  • OFFLINE
  • virtueller Hausmeister
  • Beiträge: 3869
  • Dank erhalten: 10303
Hallo,

zu meinem Beitrag oben: Und dann kommen noch jede Menge praktische Lebenshilfen, die der Partner einfach braucht, weil er aus einem ganz anderen Land kommt und sich nie wirklich alle Konsequenzen einer Auswanderung ausmalen konnte ... kann man ja auch nicht wissen, oder ?

Es ist eben nicht alles mit der Liebe (Schmetterlinge im Bauch) abzudecken. Diese emotionale Seite ist toll. Auch wir haben jede Menge Kerben in den Bettpfosten geritzt. Dann habe ich das Bett reklamiert und umgetauscht ;-) Nein, Spaß beiseite.
Liebe beschränkt sich nicht auf diese zwei Punkte. Liebe ist mehr: Gedanken um den Partner, Interessen teilen und auch Freiraum für dessen andere Interessen geben, Zeit, Mühe ... Immer wieder an dieser Partnerkonstellation arbeiten. Und vielleicht braucht eine binationale Ehe noch etwas mehr Einsatz.

Wer das nicht geben will, der sollte die Finger davon lassen.

Gruß nobody
слава украине - es lebe die Ukraine - Слава Україні

Ukrainer Forum auch auf Facebook: www.facebook.com/pages/Ukrainer-Forum/201922826640205
Letzte Änderung: 29 Mär 2018 22:28 von nobody.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: sunshine, Agence

"Überlegen Sie gut, ob Sie sich eine Ukrainerin leisten können“ 29 Mär 2018 22:33 #36398

  • nobody
  • nobodys Avatar
  • OFFLINE
  • virtueller Hausmeister
  • Beiträge: 3869
  • Dank erhalten: 10303
Jac schrieb:
Mein Gott Nobody und Jean.Ihr sprecht als ob ihr euch einen Hund kaufen wollt.Eine moderne Frau ist gleichberechtigt und selbststaendig.Die wird nicht bevormundet und ernaehrt.Das kann die selbst.Eine moderne Frau kann selbst denken und rechnen,das erwarte ich einfach mal so.Die meisten auslaendischen Frauen die nach DE kommen sind da ihren DE Maennern ein grosses Stueck voraus.Wenn die wach werden stehen sie mittelos da.Ich als Mann bin doch nicht fuer die Versorgung meiner Frau da.Das ist altes patriarchiches Denken. wa) lagr) rofl) .

Jac, wärst du hier ... alle Ukrainerinnen würden laufen. Keine würde das, was sie dort hat (und mag es auch wenig sein) aufgeben und alle Bücken kappen. Schon gar nicht, wenn du ihr schon auf dem Flughafen Eimer und Putzlappen als Arbeitsgerät für ihren neuen Job in die Hand drückst, weil sie ja so unabhängig ist. Gruß nobody
слава украине - es lebe die Ukraine - Слава Україні

Ukrainer Forum auch auf Facebook: www.facebook.com/pages/Ukrainer-Forum/201922826640205
Letzte Änderung: 29 Mär 2018 22:34 von nobody.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: sunshine, Agence, Jac

"Überlegen Sie gut, ob Sie sich eine Ukrainerin leisten können“ 29 Mär 2018 23:39 #36399

  • Jac
  • Jacs Avatar
Ja Nobody,alles hat seine Vor und Nachteile.Wenn du dich darauf einlaesst um ein besseres Leben zu haben musst du halt abstriche machen.Das geht einem mittellosen mann der ins Ausland geht nicht anders.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

"Überlegen Sie gut, ob Sie sich eine Ukrainerin leisten können“ 08 Apr 2018 12:25 #36462

  • Agence
  • Agences Avatar
  • ONLINE
  • Inventar
  • Agence
  • Beiträge: 2650
  • Dank erhalten: 5341
Ich scheine durch meinen kleinen Bericht die Diskussion zwischen 2 Mitgliedern angeregt zu haben und das ist gut so.

Klar kann man nicht alles an 2 Punkten aufhängen.
Da spielt noch vieles andere eine klein/grosse Rolle.

Ich habe meiner Frau gesagt, wenn Du Französisch lernen willst, so musst Du zuerst unten durch, anders geht es nicht. Mit Deinem rudimentären Deutsch kommst Du nirgends hin.

Also verdingte sie sich während der Wintersaison als Hilfskraft. Das kam so, dass eine Person dort vor Beginn der Saison ausgefallen war, kleiner Job zu 45%. Gerade gut für einen Anfang.
Im 1. Jahr funktionierte die Konversation via Englisch. Die Chefin (Französin) sprach ein bisschen Englisch und die Köchin war eine Irländerin. Shit, keine Chance Französisch zu lernen, dachte ich. Der praktische Job gefielt aber Lydia so gut, dass sie sich gleich für den nächsten Winter empfahl.
Diesen Winter war die Chefin wieder da und als 2. Person kam ein Portugiese, der ausser seiner Landessprache nur Französisch sprach. Meine gute Lydia wurde da richtig in die Mangel genommen. Das war nach meinem Geschmack, denn der Prediger zu au Hause ist ein schlechter Lehrer.
Resultat: Sie kann sich heute schon recht gut auf fr verständigen. Zusätzlich lernte sie via Internet französische einfache Sätze. Jetzt brauch ich nur noch die falschen Satzstellungen zu korrigieren.

Klar ist, dass eine Frau aus einem fremden Sprachumfeld mehr Mühe hat sich anzupassen. Da nützen die erworbenen Diplome nichts. Im Westen wird bei einer Fremdsprachenlehrerin mehr verlangt als in Russland. Also ist dieser Traum in der Schweiz Englisch oder Deutsch zu unterrichten.

Es bleibt da nur noch Russisch, so als Hobby unterrichtet sie jeden Mittwochnachmittag kleine Schweizer von russischen Müttern in Russisch. Sie musste ganz unten anfangen mit dem kyrillischen Alphabet. Es ist ein spielerisches Lernen, was sie auch zuerst ausprobieren musste. Da blüht sie auf, denn da wird sie als Pädagogin gefordert.

Somit bleibt am Anfang wirklich nur der Eimer und der Putzlappen für diese Frauen, sofern sie arbeiten wollen.
Erst längerfristig gesehen, haben sie, wenn es klappt, die Möglichkeit einen höher bewerteten Beruf auszuüben, aber hier oben in den Bergen wird das nicht einfach sein. Ich bin schon froh, denn sie die gesprochene Sprache im Tal versteht und bei Konversationen mithalten kann.
Mein Schatz stammt aus Astrakhan, einer Ukrainerin mit russ. Pass.
Letzte Änderung: 08 Apr 2018 12:29 von Agence.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: sunshine, nobody, Hanna, Jac
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.508 Sekunden