Sie sind nicht eingeloggt.

Sie sind nicht eingeloggt.

Team

virtueller Hausmeister
nobody
mbert

virtueller Hauswart
sunshine 

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Kann Russland NUR!! Dispotisch oder Autoriär geführt werden?

Kann Russland NUR!! Dispotisch oder Autoriär geführt werden? 24 Mär 2014 21:49 #8406

  • Hamburg-Boy
  • Hamburg-Boys Avatar
  • OFFLINE
  • Schaut ab und zu vorbei
  • Krim bleibt immer Teil der Ukraine
  • Beiträge: 464
  • Dank erhalten: 517
Bezogen auf die Sendung von "Günter Jauch" (Putin behandelt dort einen Oligarchen wie ein dummen Schuljunge führt in öffentlich vor) wo Putins Bild sehr deutlich gezeigt worden stelle ich mir die Frage und auch EUCH.

Kann Russland NUR durch einen "Zaren", "Früher", "Despot", "Herrscher" geführt werden.

Haben die Menschen in Russland nicht gelernt FREI zu denken und zu handeln?

Ps.
Ich glaube das in der Ukraine viele das SELBSTSTÄNDIGE DENKEN langsam lernen müssen und werden.
Für mich wird auch in Tausend Jahren die Krim ein Teil der Ukraine sein. Das ist mein Beitrag dazu zu zeigen das nicht ohne weiteres Menschen vertrieben werden können.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Kann Russland NUR!! Dispotisch oder Autoriär geführt werden? 24 Mär 2014 21:52 #8407

  • AndreasK
  • AndreasKs Avatar
  • OFFLINE
  • Schaut ab und zu vorbei
  • Beiträge: 279
  • Dank erhalten: 403
Wann bitte sollen Sie es gelernt haben?

Ich glaube nicht, das man nach Zar und KPDSU so einfach eine Demokratie einführen kann. Alleine der nötige Mentalitätswechsel dauert Jahrzehnte. Schau doch mal in die deutsche Geschichte zurück. Unsere ersten "Demokratie-Experimente" sind doch auch komplett schief gegangen.
Better to reign in Hell then serve in Heaven

John Milton
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Kann Russland NUR!! Dispotisch oder Autoriär geführt werden? 24 Mär 2014 22:03 #8413

  • Hamburg-Boy
  • Hamburg-Boys Avatar
  • OFFLINE
  • Schaut ab und zu vorbei
  • Krim bleibt immer Teil der Ukraine
  • Beiträge: 464
  • Dank erhalten: 517
AndreasK schrieb:
Zar und KPDSU .

Lieber Andreas wollen die Russen denn ohne die beiden leben. Einer führt die anderen kriechen wie Lemminge
Für mich wird auch in Tausend Jahren die Krim ein Teil der Ukraine sein. Das ist mein Beitrag dazu zu zeigen das nicht ohne weiteres Menschen vertrieben werden können.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Kann Russland NUR!! Dispotisch oder Autoriär geführt werden? 24 Mär 2014 22:40 #8420

  • Wormser
  • Wormsers Avatar
  • OFFLINE
  • Schaut ab und zu vorbei
  • Beiträge: 295
  • Dank erhalten: 1026
Meiner Meinung nach braucht Russland eine sehr starke Führungspersöhnlichleit an der Spitze der die Korruption in den Griff bekommt. Für eine Demokratie wie wir sie haben sind sie noch lange nicht soweit da unmittelbar die skrupellosen Geschäftemacher alles in die Hand nehmen und die Politiker erpressen und / oder bestechen.
Ich lese immer wieder irgendwas das Der Herr Putin auf ca. 20 Milliarden geschätzt wird. Beweise scheint es aber keine zu geben......
Dasselbe gilt (meiner Meinung) auch für die Ukraine. Selbst wenn es einen starken Präsidenten geben würde ist der bei den nächsten Wahlen wieder weg weil über kurz oder lang Reformen kommen müssen. Dann kommt wieder so ein Janu und verspricht den Himmel auf Erden und dasselbe geht von vorne los. Ich bete zu Gott das ich unrecht habe aber meine Hoffnung ist nicht allzu groß....
Wer seine Meinung nie zurückzieht, liebt sich selbst mehr
als die Wahrheit.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Solocha, Umnichka, AndreasK, Flaviano, Tapki, stephan.r, ельф

Kann Russland NUR!! Dispotisch oder Autoriär geführt werden? 25 Mär 2014 01:16 #8431

  • AndreasK
  • AndreasKs Avatar
  • OFFLINE
  • Schaut ab und zu vorbei
  • Beiträge: 279
  • Dank erhalten: 403
Hamburg-Boy schrieb:
AndreasK schrieb:
Zar und KPDSU .

Lieber Andreas wollen die Russen denn ohne die beiden leben. Einer führt die anderen kriechen wie Lemminge

Ziemlich hochmütiges Denken! Schau dir doch mal unsere ersten Gehversuche in Punkto Demokratie an. Da sind wir kläglich gescheitert. Das Endergebnis dieses Versuchs war der Herr Schicklgruber mit all seinen katastrophalen Folgen. Russland kam vom Regen in die Traufe. Dann auf einmal wurde Jelzin an die Macht gespült und der Turbokapitalismus tat sein übriges. Vielleicht sollte man nicht immer die westliche Brille aufsetzen wenn man über andere Länder urteilt. Das geht meistens schief.

Ich habe zu einem gewissen Teil Verständnis, das sich viele Russen einen starken Mann am Ruder wünschen. Dahinter steckt meiner Meinung ein verdammt grosser Minderwertigkeitskomplex. Die Sowjetunion, der Sieger des 2. Weltkriegs, aber den frieden hat man verloren. Und Gorbatschow hat in den Augen der Russen so ziemlich alles falsch gemacht, was man falsch machen konnte. Wg. Ihm zerfiel das "Sowjet-Imperium".

Wir sollten uns im Westen davon lösen, anderen Ländern unsere Moral- und Wertvorstellungen so ganz einfach überstülpen zu wollen. Das geht in der Regel schief.

Edit: Wormser bringt es ziemlich gut auf den Punkt.
Better to reign in Hell then serve in Heaven

John Milton
Letzte Änderung: 25 Mär 2014 08:19 von AndreasK.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Kann Russland NUR!! Dispotisch oder Autoriär geführt werden? 25 Mär 2014 07:11 #8441

  • sunshine
  • sunshines Avatar
  • OFFLINE
  • virtueller Hausmeister
  • Beiträge: 3244
  • Dank erhalten: 11782
Wormser schrieb:
Ich lese immer wieder irgendwas das Der Herr Putin auf ca. 20 Milliarden geschätzt wird. Beweise scheint es aber keine zu geben.......

Höhööö.. 20 Milliarden ?. Wenn das ja alles wäre.
Ich muss mal meine Frau fragen, ob sie noch die Seite findet wo darüber diskutiert wurde (war russischer Text). Dort gingen die Schätzungen und sogar nachvollziehbare Berechnungen auf bis zu 70 Milliarden hoch. Es wurde sogar darüber diskutiert, dass selbst Bill Gates dagegen ein armer Schlucker ist.
Wir reden hier von W. Putin, der sozusagen den Staat unter sich hat. Alles Gas, Öl und sonstige Dinge gehen über seinen Tisch.
Die Liebe meines Lebens fand ich in der Ukraine (Kremenchug).
Verheiratet mit einer Ukrainerin.

Ukrainer Forum auch auf Facebook:
www.facebook.com/pages/Ukrainer-Forum/201922826640205

Wahre Informationen zur Ukraine-Krise:
de.informnapalm.org
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Kann Russland NUR!! Dispotisch oder Autoriär geführt werden? 25 Mär 2014 08:10 #8453

  • Hondo
  • Hondos Avatar
Wormser schrieb:
Dasselbe gilt (meiner Meinung) auch für die Ukraine. Selbst wenn es einen starken Präsidenten geben würde ist der bei den nächsten Wahlen wieder weg weil über kurz oder lang Reformen kommen müssen. Dann kommt wieder so ein Janu und verspricht den Himmel auf Erden und dasselbe geht von vorne los. Ich bete zu Gott das ich unrecht habe aber meine Hoffnung ist nicht allzu groß....

Deswegen hoffe ich, dass Jazenuk begreift wie wichtig es ist, dass die härtesten Reformen noch von ihm angestoßen werden, ein demokratisch - vielleicht sogar nur knapp - gewählter Präsident hat dazu bestimmt nicht die Eier in der Hose ... und wenn die Reformen nicht schnell kommen, dann wird sich das alte System der Korruption wieder festigen können ...

Und natürlich geht es nicht ohne die Bürger ... ich versuche meiner Hübschen seit Monaten klar zu machen, dass man Korruption anzeigen muss, wenn man will das sich was ändert ...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Kann Russland NUR!! Dispotisch oder Autoriär geführt werden? 25 Mär 2014 08:15 #8455

  • Fretchen
  • Fretchens Avatar
  • OFFLINE
  • Schaut ab und zu vorbei
  • Beiträge: 344
  • Dank erhalten: 951
Was auch noch viel Wichtiger ist , der Bevölkerung klar machen, das Steuern und Abgaben bezahlt werden müssen, das es ohne diese nicht gehen kann, es mus ja auch alles vom Staat bezahlt werden können. Dafür ist auch die Strafverfolgung von Korruption sehr wichtig, diese lähmt nur den Staat.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: AndreasK, Hanna

Kann Russland NUR!! Dispotisch oder Autoriär geführt werden? 25 Mär 2014 09:37 #8471

  • Hanna
  • Hannas Avatar
  • OFFLINE
  • Inventar
  • Beiträge: 1245
  • Dank erhalten: 2472
sunshine schrieb:
Wormser schrieb:
Ich lese immer wieder irgendwas das Der Herr Putin .........
Wir reden hier von W. Putin, der sozusagen den Staat unter sich hat. Alles Gas, Öl und sonstige Dinge gehen über seinen Tisch.



... Und jetzt auch die Bodenschätze um die Krim

ich denke, dass jeder Staat starke Persönlichkeiten, besser auch kluge, braucht. Es ist doch überall das gleiche los - zB. Der Einfluss der Wirtschaftsbosse usw
Russland ist groß und der Zar ist weit - so hieß es früher.
Ein großes Land ist schwerer zu überblicken. Hätte Rußland keine starke Hand, was wäre dann heute los ? Der Einfluss der ehem. Länder der UdSSR wäre größer (besser?) ! Weitere Abwanderungen möglich? Ich frage mich immer wieder, was in den Köpfen der Regierenden so los ist. Wie wurden die groß gezogen, wie kann man ganze Völker verheizen? Warum bremst die keiner rechtzeitig USW.
Wir sind eben alle meilenweit von echter Demokratie entfernt .
Letzte Änderung: 25 Mär 2014 09:46 von . Begründung: Zitat korrigiert
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Kann Russland NUR!! Dispotisch oder Autoriär geführt werden? 25 Mär 2014 17:13 #8544

  • Wormser
  • Wormsers Avatar
  • OFFLINE
  • Schaut ab und zu vorbei
  • Beiträge: 295
  • Dank erhalten: 1026
Fretchen schrieb:
Was auch noch viel Wichtiger ist , der Bevölkerung klar machen, das Steuern und Abgaben bezahlt werden müssen, das es ohne diese nicht gehen kann, es mus ja auch alles vom Staat bezahlt werden können. Dafür ist auch die Strafverfolgung von Korruption sehr wichtig, diese lähmt nur den Staat.

Absolut Korrekt. Aaaaber das wird ein schmerzvoller und steiniger Weg. Obwohl eigentlich müsste EU und IWF wissen wie man es nicht macht, Beispiel Griechenland. Wenn, dann Oben anfangen und sich langsam nach Unten arbeiten.
Wer seine Meinung nie zurückzieht, liebt sich selbst mehr
als die Wahrheit.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.235 Sekunden