Sie sind nicht eingeloggt.

Sie sind nicht eingeloggt.

Team

virtueller Hausmeister
nobody
mbert

virtueller Hauswart
sunshine 

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Putins Nachtwölfe

Putins Nachtwölfe 26 Apr 2015 15:49 #25246

  • nobody
  • nobodys Avatar
  • OFFLINE
  • virtueller Hausmeister
  • Beiträge: 3901
  • Dank erhalten: 10358
per Email an:

To: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Subject: Einreise einer russischen Motorradgang in die EU und nach Deutschland

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Motorradgang "Night Wolves" aus Russland hat eine Fahrt Richtung Berlin angekündigt. Unsere Regierung hegt dagegen schwere Bedenken und hat laut Medienberichten Visa entzogen.

Es verdichten sich Anzeichen, dass sich diese Gruppe bereits im polnischen Braniewo aufhält. Das wird z.B. von der Deutschen Welle verbreitet (www.dw.de/%D0%BD%D1%96%D0%BC%D0%B5%D1%87...net-ukr-all-3816-xml).

Mitglieder dieser Motorradgang waren bei der Besetzung der ukrainischen Krim durch Russland maßgeblich beteiligt und wurden in Russland dafür ausgezeichnet.

Verhindern Sie bitte jeglichen Grenzübertritt in unser Land.

Mit freundlichem Gruß




PS: Auf der Seite meines Landeskriminalamtes stehen wertvolle Hinweise, u.a. auch dies: Wer die Anzeige leichtfertig unterlässt, obwohl er von dem Vorhaben oder der Ausführung der rechtswidrigen Tat glaubhaft erfahren hat, wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft. www.polizei.nrw.de/artikel__61.html
слава украине - es lebe die Ukraine - Слава Україні

Ukrainer Forum auch auf Facebook: www.facebook.com/pages/Ukrainer-Forum/201922826640205
Letzte Änderung: 26 Apr 2015 16:08 von nobody.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Minuteman, Wikinger, Hanna

Putins Nachtwölfe 26 Apr 2015 16:28 #25247

  • icke
  • ickes Avatar
  • OFFLINE
  • Neuling
  • Beiträge: 87
  • Dank erhalten: 394
Minuteman schrieb:
Moskau-Kaliningrad etwa 1300 km. Wann sind die in Moskau losgefahren?
Du lagst mit deinen Vermutungen gestern wahrscheinlich gar nicht so falsch.

Mich würde in Berlin auch nicht wundern wenn aufeinmal ein paar "Linke" den Rocker in sich entdecken und zum Nachtwolf werden oder diese aktiv unterstützen. Das gibt doch dann wieder ein paar schöne Bilder für russische Nachrichten.

P.S. Da fällt mir ein, dass ich vor ein paar Tagen gelesen habe, dass die Polen offiziell eine Gedenkveranstaltung mit russischen Veteranen und Motorradfahrern genehmigt hatten und diese auch organisatorisch begleiten. Vielleicht ist die Aufregung ja noch zu früh :cheer:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: nobody

Putins Nachtwölfe 26 Apr 2015 16:37 #25248

  • icke
  • ickes Avatar
  • OFFLINE
  • Neuling
  • Beiträge: 87
  • Dank erhalten: 394
Mein Gedächtnis hat mich nicht betrogen. Es ist eine Initiative der Kaliningrader Motorradfahrer. Die machen das schon seit 5 Jahren, dass sie den wohl größten sowjetischen Soldatenfriedhof besuchen (und nur diesen). Was ich vollkommen in Ordnung finde.
www.klg.aif.ru/society/1491277
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Minuteman, nobody, stephan.r

Putins Nachtwölfe 26 Apr 2015 18:42 #25251

  • marcenvoyage
  • marcenvoyages Avatar
  • OFFLINE
  • Schaut ab und zu vorbei
  • Beiträge: 271
  • Dank erhalten: 558
Hanna schrieb:
mach ich mich strafbar, wenn ich auf die Eier, faule Eier oder Tomatem werfe? Einen Helm tragen die ja.

Mit einem Ölfilm geht der Widerstand glatter über die Bühne.... mx)

Anmerkung: dies ist kein Aufruf meinerseits solch eine Straftat zu begehen!!
Eine Sitzbokade oder Critical Mass (CM) indem massenhaft Radfahrer die Gang begleitet, dass den "Wölfen" zum Jaulen zumute wird.
Ich hasse Nazis, Kommunisten und Sowjetfaschisten!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanna

Putins Nachtwölfe 26 Apr 2015 19:04 #25253

  • marcenvoyage
  • marcenvoyages Avatar
  • OFFLINE
  • Schaut ab und zu vorbei
  • Beiträge: 271
  • Dank erhalten: 558
Minuteman schrieb:
Naja, schaun 'mer mal :)
Die kürzeste Route wäre Moskau-Minsk-Warschau-Berlin mit etwa 1800 km.

Dachte die Kerle hatten etwas Sighseeing vor über Breslau, Bratislava, München und Prag....
Minuteman schrieb:
Ebenso unwahrscheinlich ist eine Ausweichroute über die Ukraine-Slowakei-Tschechien, da ich denke der SBU wird hier "geeignete Gegenmaßnahmen" ergreifen um die Tour in ein Fiasko zu verwandeln.

Hehe, da bin ich mal gespannt. Schließlich machen Russische Soldaten doch gerne "Urlaub" in der Ukraine,,,,,,
Minuteman schrieb:
Nordroute: Auch risikobehaftet wegen der Litauer, aber möglich. Also Moskau, dann sich irgendwie durch Litauen durchschleichen und in Kaliningrad einschiffen ( Putin stellt sicherlich das nötige Transportmittel zur Verfügung ), an der deutschen Ostseeküste ausschiffen und Richtung Berlin. Circa 2300 km wären dann zu bewältigen, Tageskilometer in etwa 170 km minus 1 - 2 Tagen für die Verschiffung. Macht im Ergebnis unter optimalen Bedingungen 180 km/Tag

Über Кёнигсберг isdt ein zusätzliches Transit-Visum erforderlich, sonst läuft das Schengenvisum bei Ausreise in die Exklave aus.
Eher würden die Nacht-Köter über die Litauisch Polnische Grenze fahren oder in Klaipeda die Fähre nach Kiel entern.
Minuteman schrieb:

Südroute: Zweifellos die Längste Route, aber auch die "Sicherste". Will man alle Staaten umgehen in den man nicht willkommen ist, ausgenommen das Zielland Deutschland müsste man Moskau-Sevatopol., dann einschiffen und über Rumänien-Ungarn und Österreich einreisen. Das wären mal eben 4000 km,

Nix da: wir lässt schon ein Schiff aus der russisch besetzten Krim einlaufen?
Sicherer ist da die Route Sotschi - Trabzon und dann über die Türkei nach Bulgarien und bis da sollte man zumindest ein Transitvisum für Bulgarien haben (da noch Schengen-Anwärter wie Rumänien und Kroatien)
Ohne Transitvisum für BG daher über Griechenland und mit der Fähre nach Italien.
Nach über Albanien, oder Mazedonien reist man sonst wieder aus.


Minuteman schrieb:

Letzte Option: Man bescheisst!

Das tun die Behörden mit uns Bürgern doch schon sowieso!

Schon mal an einen Gegenbesuch zum Kreml gedacht oder ist sowas seit der Landung von Mathias Rust auf der "Boris-Nemzow-Brücke" nicht mehr originell?
Ich hasse Nazis, Kommunisten und Sowjetfaschisten!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Minuteman, nobody, Hanna

Putins Nachtwölfe 27 Apr 2015 10:58 #25262

  • nobody
  • nobodys Avatar
  • OFFLINE
  • virtueller Hausmeister
  • Beiträge: 3901
  • Dank erhalten: 10358
Ist es nur geschmacklos, ist es Provokation?

Russisches Fernsehen hat über youtube einen Livestream eingerichtet und wartet auf Putins Biker "Night Wolves" an der Grenze (Terespol).

LIVE: Russian "Night Wolves" prepare to cross into Poland
RuptlyTV


In jedem Fall wollen sie uns der Lächerlichkeit preisgeben; meine gestrige Anzeige war also genau richtig. Ich kann allerdings die polnischen Behörden noch nicht so ganz verstehen; bin aber zuversichtlich, dass unsere Nachbarn das im Griff behalten werden.
Gruß nobody

PS: die Kamera steht auf polnischem Boden an deren Ausgang der Abfertigung mit Blick auf Ankommende
www.google.de/maps/@52.069549,23.641439,...6fFTXWO1Aw2EWxiQ!2e0
слава украине - es lebe die Ukraine - Слава Україні

Ukrainer Forum auch auf Facebook: www.facebook.com/pages/Ukrainer-Forum/201922826640205
Letzte Änderung: 27 Apr 2015 11:09 von nobody.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Minuteman, Hanna

Putins Nachtwölfe 27 Apr 2015 14:19 #25264

  • nobody
  • nobodys Avatar
  • OFFLINE
  • virtueller Hausmeister
  • Beiträge: 3901
  • Dank erhalten: 10358
russische Biker sind in Polen unerwünscht - 10 heute am Grenzübergang Terespol an Einreise gehindert

bigstory.ap.org/article/989abab775f94bc6...d-wwii-memorial-ride
слава украине - es lebe die Ukraine - Слава Україні

Ukrainer Forum auch auf Facebook: www.facebook.com/pages/Ukrainer-Forum/201922826640205
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Minuteman, Wikinger, icke, Agence

Putins Nachtwölfe 27 Apr 2015 16:34 #25266

  • icke
  • ickes Avatar
  • OFFLINE
  • Neuling
  • Beiträge: 87
  • Dank erhalten: 394
Die Meldung habe ich auch auf weißrussischen Seiten gelesen.
nn.by/?c=ar&i=148481
Da gibt es auch schöne Fotos und wer schon immer mal was auf Weißrussisch lesen wollte :cheer: ist da genau richtig. Allerdings haben die Polen auch keine leichte Aufgabe, einfache Biker von Putins Schoßhündchen zu unterscheiden.
Den "Sheriff" hat man z.B. durchgelassen


Ich bin fast schon wieder so weit, dass mir die Schoßhündchen anfangen leid zu tun.
In Moskau schafft der Motorradkorso noch ein 4 Minuten langes youtube Video zu füllen:


In Minsk, am Ehrenmal werden dann gerade mal 14 russische Motorradfahrer gezählt?!
tass.ru/obschestvo/1932435
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Minuteman, stephan.r

Putins Nachtwölfe 27 Apr 2015 20:43 #25270

  • nobody
  • nobodys Avatar
  • OFFLINE
  • virtueller Hausmeister
  • Beiträge: 3901
  • Dank erhalten: 10358
Litauen hat Biker aus Weißrussland kommend abgewiesen

Angeblich wären sie aus Königsberg und wollten zurück. Die Litauer dachten wohl: sicher ist sicher ;-)

www.rbc.ua/rus/news/litovskie-pogranichn...skih-1430158668.html

++++++++++++++++++

many thanks to Olga for this hint via twitter ;-)
слава украине - es lebe die Ukraine - Слава Україні

Ukrainer Forum auch auf Facebook: www.facebook.com/pages/Ukrainer-Forum/201922826640205
Letzte Änderung: 27 Apr 2015 20:50 von nobody.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanna

Putins Nachtwölfe 29 Apr 2015 18:07 #25310

  • Minuteman
  • Minutemans Avatar
  • OFFLINE
  • Ist öfter hier
  • Beiträge: 573
  • Dank erhalten: 3262
Hehe, die russische Propaganda arbeitet zwar effektiv aber macht meist die "Rechnung ohne den Wirt"

Da wird berichtet die Nachtwöäfe seien schon in Polen, Tatsache ist aber das sie rigoros an der polnischen Grenze abgewiesen wurden. Nach einer dreistündigen Durchsuchung der Fahrer und Motorräder ein Einreiseverbot, das hat gesessen. So sehr das sich einer der Nachtwölfe darüber beschwert hat das sogar seine "Kosmetischka" ( Ausdruck für die Kulturtasche für die Damenwelt ) durchsucht wurde. Das haben die Medien natürlich gerne aufgenommen:

Nun haben sich auch deutsche Biker dem Problem angenommen.
Der Plan ist die Tour der Nachtwölfe zu Ende zu fahren, sollten die Nachtwölfe es nicht schaffen in die EU einzureisen!

Als ich das gelesen hab, wußte ich nicht ob ich lachen oder weinen soll.
Da starten russische Biker eine symbolträchtige Tour um den Zug der roten Armee Richtung Berlin nachzufahren und pünktlich in Berlin zum Tag des Sieges anzukommen, und weil sie nicht weiter als bis Poilen kommen übernehmen Deutsche diese Tour, mit dem Ergebnis das Deutsche dann in Berlin am Tag des Sieges stehen, und keine Russen.
«Без власної держави, без визволення, отже і без визвольної боротьби, Україна не може мати ані свободи, ані добробуту, ані демократії

Степан Андрійович Бандера
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: nobody, Hanna, ельф, icke

Putins Nachtwölfe 29 Apr 2015 18:40 #25311

  • tartu
  • tartus Avatar
  • OFFLINE
  • Inventar
  • Beiträge: 1346
  • Dank erhalten: 2618
Denen kann man es nicht verbieten. Dann bekommt RT doch noch seine Bikerbilder mit Russlandflaggen in Berlin.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: nobody, Hanna

Putins Nachtwölfe 29 Apr 2015 19:48 #25312

  • icke
  • ickes Avatar
  • OFFLINE
  • Neuling
  • Beiträge: 87
  • Dank erhalten: 394
Die Radfahrer Idee, welche hier im Forum ja schon einmal aufkam, wurde in "Die Welt" noch etwas ausgeschmückt: "Russische Rocker fürchten Berliner Kampfradler"

www.welt.de/satire/article140213802/Russ...ner-Kampfradler.html
:woohoo:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: nobody, Hanna, alles wird gut, ельф

Putins Nachtwölfe 30 Apr 2015 10:19 #25315

  • Hanna
  • Hannas Avatar
  • OFFLINE
  • Inventar
  • Beiträge: 1245
  • Dank erhalten: 2472
haaa
diese Schreibweise ist wohl die beste Art, mit diesen Leuten umzugehen !!!

Allerdings - Bilder kann man auch herstellen, ohne am Ort gewesen zu sein.
Aber wie ich wieder mal feststellen konnte (Tasche z.B.) stirbt der Humor zuletzt, Lächerlichkeit dürfte am meisten Schmerzen, ha
Danke icke

:woohoo:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: nobody, ельф, icke

Putins Nachtwölfe 30 Apr 2015 16:48 #25324

  • Minuteman
  • Minutemans Avatar
  • OFFLINE
  • Ist öfter hier
  • Beiträge: 573
  • Dank erhalten: 3262
Tja, anscheinend waren ein paar Nachtwölfe doch schon in Ungarn:

Член клуба «Ночные волки» Алексей Галицкий, уже находясь в Будапеште, заверил журналистов LifeNews, что акция продолжится, несмотря ни на что.
— Наши байкеры официально въехали в Евросоюз, не нарушая закон.Точкой сбора назначена Братислава, из которой мы продолжим мотопробег по запланированному маршруту, — рассказал он.

Quelle:http://lifenews.ru/news/153273
«Без власної держави, без визволення, отже і без визвольної боротьби, Україна не може мати ані свободи, ані добробуту, ані демократії

Степан Андрійович Бандера
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: nobody, ельф

Putins Nachtwölfe 02 Mai 2015 10:16 #25348

  • Hanna
  • Hannas Avatar
  • OFFLINE
  • Inventar
  • Beiträge: 1245
  • Dank erhalten: 2472
tja, die sollen in Tschechien und Ungarn eingereist sein vor 2 Tagen schon. Haben die nun ein Visum? oder geht das für alle so einfach mit der Einreise? Wenn sich die europ. Biker solidarisch erklären, dann fallen die in deren Masse ja gar nicht so auf.
Wat nu?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: nobody

Putins Nachtwölfe 02 Mai 2015 10:21 #25349

  • nobody
  • nobodys Avatar
  • OFFLINE
  • virtueller Hausmeister
  • Beiträge: 3901
  • Dank erhalten: 10358
Meine Anzeige steht noch im Raum. Das schlug zumindest beim LKA auf.

Gruß nobody, der da noch auf eine Rückmeldung wartet
слава украине - es lebe die Ukraine - Слава Україні

Ukrainer Forum auch auf Facebook: www.facebook.com/pages/Ukrainer-Forum/201922826640205
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanna

Putins Nachtwölfe 02 Mai 2015 11:20 #25353

  • tartu
  • tartus Avatar
  • OFFLINE
  • Inventar
  • Beiträge: 1346
  • Dank erhalten: 2618
Hanna schrieb:
tja, die sollen in Tschechien und Ungarn eingereist sein vor 2 Tagen schon. Haben die nun ein Visum? oder geht das für alle so einfach mit der Einreise? Wenn sich die europ. Biker solidarisch erklären, dann fallen die in deren Masse ja gar nicht so auf.
Wat nu?

Visa haben sie wohl erteilt bekommen. Das hätte man im Vorfeld regeln müssen.
Letzte Änderung: 02 Mai 2015 11:21 von tartu.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: nobody, Hanna

Putins Nachtwölfe 02 Mai 2015 16:42 #25355

  • icke
  • ickes Avatar
  • OFFLINE
  • Neuling
  • Beiträge: 87
  • Dank erhalten: 394
Putins Rudel sind ja wie die Kakerlaken. Auch in Georgien hat man keine Ruhe vor denen. Aber die Aktivisten in Tiblissi waren wohl gar nicht gut auf die Biker zu sprechen. Diese haben ganz kleinlaut ihre Bänderchen von den Motorrädern abgeschnitten.


Interessanterweise soll bei dieser Aktion auch Irakli Kantaria mitgemacht haben. Er ist der Enkel von Meliton Kantaria. Den hat bestimmt schon jeder mal gesehen wie er 1945 die Rote Fahne auf dem Reichstag gehisst hat. de.wikipedia.org/wiki/Meliton_Kantaria. Meliton wurde in den 90igern Jahren aus seiner Heimat in Abchasien durch die dortigen, von Russland unterstützten Separatisten vertrieben.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Minuteman, Hanna, el_gringo, ельф, BobDee

Putins Nachtwölfe 03 Mai 2015 09:05 #25366

  • tartu
  • tartus Avatar
  • OFFLINE
  • Inventar
  • Beiträge: 1346
  • Dank erhalten: 2618
Aktuelles aus Wien.mobil.derstandard.at/2000015177570/Poliz...lfe-am-Abend-in-Wien
Kranzniederlegung an Sowjet-Denkmal am Schwarzenbergplatz

Einige wenige Mitglieder der umstrittenen russischen Motorradfahrer "Nachtwölfe" sind nach Informationen der Polizei diesen Samstagabend in Wien eingetroffen. Sie legten gegen 20 Uhr beim Heldendenkmal der Roten Armee (Russendenkmal) auf dem Schwarzenbergplatz einen Kranz in Gedenken an das Kriegsende vor 70 Jahren nieder.
In der Kolonne mit 20 Motorradfahrern seien nur zwei russische Staatsbürger gewesen, sagte Polizeisprecher Patrick Maierhofer dem Standard. Der Rest seien wohl Sympathisanten mit slowakischen, ungarischen aber auch österreichischen Kennzeichen gewesen. Kurzzeitig hielten sich auch zwischen 300 und 500 Schaulustige am Schwarzenbergplatz auf. Zu Zwischenfällen kam es nicht. Die Biker verbringen die Nacht in Wien und wollen morgen Richtung Berlin aufbrechen. Wo sie die Grenze nach Deutschland übertreten wollen, ist derzeit nicht bekannt.

Jubel und Protest in Bratislava

Davor hielten sich die "Nachtwölfe" noch in der Slowakei am Gefallenendenkmal Slavin im Zentrum der Hauptstadt Bratislava auf. Rund 700 Menschen versammelten sich den Berichten nach am Slavin und warteten mit slowakischen und russischen Flaggen auf das Eintreffen der "Nachtwölfe", die von Bikern aus Tschechien und der Slowakei begleitet wurden. Die Gruppe wurden von einem Teil der Menschen mit Jubel und Geschenken begrüßt. Weitere Mitglieder des Motorradklubs sollten noch eintreffe. Unter den Versammelten waren vor dem Eintreffen der Motorradgang auch slowakische Ukraine-Anhänger, die gegen die "Siegesfahrt" protestierten. Laut Informationen des Internetportals musste die Polizei einschreiten und die Situation beruhigen.

Einreise in Polen verweigert

Die dem russischen Präsidenten Wladimir Putin nahestehenden "Nachtwölfe" wollen mit einer umstrittenen Tour von Moskau nach Berlin an den 70. Jahrestag des Sieges der Sowjetunion über Hitler-Deutschland erinnern. Polen hatte die Aktion als Provokation kritisiert und den Bikern die Einreise verweigert. Auch Deutschland hatte mehrere Visa der Rocker annulliert. Die Slowakei und Österreich sehen das lockerer bzw. abwartender. Einige "Nachtwölfe" sollen jedenfalls die Grenze in die EU passiert haben, teils auf Flughäfen.

Die Maßnahmen gegen die "Siegestour" haben russische Kritik nach sich gezogen und haben offensichtlich dazu geführt, dass ein großer gemeinsamer Motorradkonvoi nicht zustande gekommen ist. Mitglieder des Biker-Klubs wurden nicht nur in Ungarn, sondern auch in Polen und Tschechien gesichtet. Ein "Nachtwolf" nahm an einer Kranzniederlegung in Budapest teil.
Letzte Änderung: 03 Mai 2015 10:05 von tartu.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanna

Putins Nachtwölfe 03 Mai 2015 22:33 #25375

  • tartu
  • tartus Avatar
  • OFFLINE
  • Inventar
  • Beiträge: 1346
  • Dank erhalten: 2618
Nun haben es zwei über die deutsche Grenze geschafft: www.welt.de/politik/ausland/article14045...hen-Deutschland.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.277 Sekunden