Sie sind nicht eingeloggt.

Sie sind nicht eingeloggt.

Team

virtueller Hausmeister
nobody
mbert

virtueller Hauswart
sunshine 

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Auswirkung der verhängten Sanktionen

Auswirkung der verhängten Sanktionen 24 Sep 2014 12:12 #20759

  • KarpatenOnkel
  • KarpatenOnkels Avatar
Die verhängten Sanktionen gegen Russland bleiben ja nicht ohne Konsequenzen für unsere Wirtschaft.
Darum habe ich hier diesen neuen Thread eröffnet damit es im Nachrichtenthread nicht untergeht.

Hier sind gleich mal 2 Artikel die mich ein wenig dazu veranlasst haben.


Hilfe, die Russen kommen nicht!

Touristen aus Moskau und Sankt Petersburg gehören zu den wichtigsten Kunden Münchner Hoteliers und Einzelhändler. Wegen der Ukraine-Krise und dem schlechten Rubel bleiben sie aus - das hat gravierende Folgen.

www.sueddeutsche.de/muenchen/einzelhande...mmen-nicht-1.2143325


Krisen trüben Stimmung in der deutschen Wirtschaft deutlich

"Die erneut schlechtere Stimmung ist ein Warnsignal", erklärte Jörg Zeuner, KfW-Chefvolkswirt. Selbst die in den vergangenen Wochen nach unten korrigierten Wachstumsprognosen für Deutschland könnten sich noch als zu optimistisch erweisen, sollte sich das internationale Umfeld weiter eintrüben.

www.stern.de/wirtschaft/news/ifo-index-k...ed&utm_campaign=alle
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Auswirkung der verhängten Sanktionen 24 Sep 2014 13:21 #20765

  • KarpatenOnkel
  • KarpatenOnkels Avatar
Czech Airlines muss wegen Ukraine-Krise Mitarbeiter kündigen

Die Fluglinie Czech Airlines (CSA) muss wegen der Ukraine-Krise hart durchgreifen: 77 Piloten, 172 Flugbegleiterinnen und 66 Büroangestellte sollen gekündigt werden.

www.industriemagazin.at/a/czech-airlines...itarbeiter-kuendigen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Auswirkung der verhängten Sanktionen 24 Sep 2014 19:03 #20772

  • Optimist
  • Optimists Avatar
  • OFFLINE
  • Schaut ab und zu vorbei
  • Beiträge: 482
  • Dank erhalten: 2027
"Hilfe, die Russen kommen nicht! "
Abwarten, die kommen schon, aber in Uniform, mit oder ohne Hoheitsabzeichen!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Tabago, nobody, polygon, Tapki, oldwolf14

Auswirkung der verhängten Sanktionen 24 Sep 2014 19:07 #20773

  • KarpatenOnkel
  • KarpatenOnkels Avatar
Optimist schrieb:
"Hilfe, die Russen kommen nicht! "
Abwarten, die kommen schon, aber in Uniform, mit oder ohne Hoheitsabzeichen!

...und die werden dann einkaufen :whistle:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Auswirkung der verhängten Sanktionen 24 Sep 2014 19:43 #20776

  • icke
  • ickes Avatar
  • OFFLINE
  • Neuling
  • Beiträge: 87
  • Dank erhalten: 394
KarpatenOnkel schrieb:
Hilfe, die Russen kommen nicht!

Komisch, irgendwie hält sich mein Mitleid in Grenzen. Überhaupt habe ich das Gefühl, dass Jammern halt immer mehr zum Geschäft gehört.
Insgesamt kann München ja auf eine positive Tourismusbilanz zurückblicken: www.muenchen.de/sehenswuerdigkeiten/tour...ismus-in-zahlen.html
Kommen jetzt andere etwa lieber, wenn die "Russen" wegbleiben?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Minuteman, nobody, polygon, Hanna, Tapki, Optimist, Anuleb, oldwolf14

Auswirkung der verhängten Sanktionen 24 Sep 2014 19:50 #20777

  • Tabago
  • Tabagos Avatar
  • OFFLINE
  • Schaut ab und zu vorbei
  • Alles wird gut
  • Beiträge: 419
  • Dank erhalten: 1129
Geld kennt keine Moral.
Mein Arbeitgeber beklagt Rückgang Ru Geschäft um 70%.
Macht insgesamt 2% des Gesamtumsatzes aus.

Natürlich sind verschiedene Branchen schlimmer betroffen, denke Dresden hat mehr Einbußen als München oder Karlsbad.

Schlimmer treffen die Sanktionen zweifelslos die Russen selbst, deshalb sehr ich die Belastungen für D eher als marginal ab.

Was bisher vergessen wird, da Ru als nicht mehr zuverlässig gilt müssen Kredite für Geschäfte mit Ru mit einem höheren Risikozuschlag erkauft werden.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: nobody, polygon, Hanna, Tapki, oldwolf14

Auswirkung der verhängten Sanktionen 24 Sep 2014 21:03 #20786

  • Anuleb
  • Anulebs Avatar
  • OFFLINE
  • Ist öfter hier
  • Beiträge: 589
  • Dank erhalten: 2247
Jein, geht es um die statistischen Wirtschaftsdaten, werden die dahinter stehenden Wertschöpfungsketten ausgeblendet. Z. B.: 1 Auto geht in den Export. Zwecks Herrstellung des Fahrzeuges erhält der Fabrikant von diversen Zulieferern die notwendigen Produkte, um das Auto zu produzieren. Wird das Auto jetzt nicht verkauft, werden die statistischen Wirtschaftsdaten für den Export nur um den Wert des Autos gekürzt, obwohl eigentlich die Minderumsätze der Zulieferer ebenfalls dazugehören müssten.

Nichts desto trotz halte ich die Exportverluste ebenfalls für marginal. Ausserdem geht es darum, diesen imperialistischen autokratischen Russenstaat ein wenig in die Schranken zu weisen, um schlimmeres zu verhindern. Und das Schlimmere würde weitaus mehr Kosten verursachen, als durch die paar Exportverluste jemals auflaufen würden.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Minuteman, Tabago, nobody, polygon, Hanna, Tapki

Auswirkung der verhängten Sanktionen 25 Sep 2014 12:51 #20804

  • Solocha
  • Solochas Avatar
  • OFFLINE
  • Neuzugang
  • Beiträge: 46
  • Dank erhalten: 103
Kürzlich war ich für ein paar Tage in München. Mein Eindruck war: alles voller Russen, sowohl die City als auch die Brauhäuser.
Я здесь не очищаю. Я подпись;-)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: nobody, polygon, Optimist, beluna, oldwolf14

Auswirkung der verhängten Sanktionen 25 Sep 2014 13:18 #20807

  • nobody
  • nobodys Avatar
  • OFFLINE
  • virtueller Hausmeister
  • Beiträge: 3901
  • Dank erhalten: 10358
Hallo,

es hat sich ja in Deutschland eine ganz merkwürdige Entwicklung vollzogen. Man sagt nicht mehr das, was wirklich Sache ist; man schiebt eher Dinge vor, die etwas unmöglich machen ... oder weshalb ich eben nichts tun könne.

So wird jetzt doch tatsächlich schon gefordert, dass die Sanktionen gegen Russland gelockert werden müssten, weil ... und es kommen die fadenscheinigsten Gründe zutage.

Ich sage: alles Quatsch. Richtig ist: Wir denken an das liebe Geld und Gas. Moral und Anstand treten dahinter zurück. Selbst eine weitere Bedrohung des Baltikums wird absichtlich heruntergespielt, weil ... NATO hin oder her ... unsere eigene Armee bis zur Unkenntlichkeit verkleinert wurde und sich in einem desolaten Zustand befindet. (Es "sind nur 42 der 109 Eurofighter und 38 der 89 Tornados der Luftwaffe momentan für einen Einsatz verfügbar." www.ruhrnachrichten.de/nachrichten/polit...ckt;art29862,2492263)

Die meisten "Argumentierer" (wie Sektierer) haben den Angstschweiß in der Kimme sitzen und bringen ihre Thesen wie Valiumtabletten unters Volk.

Die Sanktionen zeigen Wirkung. Die Sanktionen bringen die Russen zur Räson, denn deren Ton auch gegenüber Deutschland ist keinesfalls angemessen. Die beherzten Ukrainer haben den weiteren Vormarsch der Russen in der Ukraine erst einmal gebremst. Die Sanktionen helfen der Ukraine, und sie helfen uns ... wo wir mit unserem kaputten, rostigen Armeesäbel nun nicht einmal die Wurst vom Teller ziehen könnten ... wo uns zu jedwedem geschlossenen Auftreten gegenüber Russland auch der Mut fehlte. Armes Deutschland.

Gruß nobody, der sicher bald einmal von einer Scharia-Polizei in Deutschland angehalten wird, der schon jetzt in seinem eigenen Land kaum die Menschen in Bussen und Bahnen versteht, der sich in seiner Heimat immer öfter fremd fühlt
слава украине - es lebe die Ukraine - Слава Україні

Ukrainer Forum auch auf Facebook: www.facebook.com/pages/Ukrainer-Forum/201922826640205
Letzte Änderung: 25 Sep 2014 13:32 von nobody.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Minuteman, polygon, Tapki, stephan.r, icke

Auswirkung der verhängten Sanktionen 25 Sep 2014 18:01 #20810

  • oldwolf14
  • oldwolf14s Avatar
  • ONLINE
  • Schaut ab und zu vorbei
  • Ukraine Reisender u. Liebhaber
  • Beiträge: 332
  • Dank erhalten: 1302
Ich finde jetzt sollte der westen durchhalten sonst wird der kleine Pseudo Zar noch übernatürlich.
Sicher kostet das etwas aber die Sanktionen gleich zu lockern wäre meiner Meinung sicher der falsche Weg. flag4)
Ich wünsche uns allen noch eine schöne Zeit in der Ukraine!
Es lebe die freie Ukraine inkl. Krim und Donbass ohne Russland
L.G.OLDWOLF14
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Minuteman, nobody, polygon, Tapki, Optimist

Auswirkung der verhängten Sanktionen 26 Sep 2014 12:45 #20824

  • KarpatenOnkel
  • KarpatenOnkels Avatar
Keine Pumpen für Russland

Die Pumpe ist kaum so groß wie ein Handteller, etwa 30 Gramm bringt sie auf die Waage. Sie ist eigentlich dafür gedacht, Haft-Öl an die Kette einer Motorsäge zu bringen.

www.swp.de/ukraine_konflikt./Keine-Pumpe...land;art4325,2812520

Die EU und ihre Regelungswut lagr)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Auswirkung der verhängten Sanktionen 26 Sep 2014 13:03 #20825

  • Oldtrotter
  • Oldtrotters Avatar
Entweder leiden alle oder es leidet keiner!

Man hat sich für das Leiden entschieden, dieses aber entschieden zu spät und nicht drastisch genug!

Oldtrotter, der durch dieses Jammerverhalten der westlichen Staaten, allen voran die deutsch sprechenden, viele Situationen in der Ukraine erst hat kommen sehen! Wir werden hier schon zusammenrücken und unser bestes versuchen, aber beim Jammern werden wir Euch allein lassen, da habe ich nicht die geringste Spur von Mitleid noch Verständnis!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Auswirkung der verhängten Sanktionen 26 Sep 2014 19:53 #20831

  • Anuleb
  • Anulebs Avatar
  • OFFLINE
  • Ist öfter hier
  • Beiträge: 589
  • Dank erhalten: 2247
Wo Putin den Mund zu voll nimmt

Russland soll angesichts der westlichen Sanktionen seinen eigenen Flugzeugbau im zivilen und im militärischen Bereich enorm ausbauen – so jedenfalls wünscht es sich die Regierung. Warum das nicht gelingen kann.

www.handelsblatt.com/unternehmen/industr...-nimmt/10741158.html

Das ist sicherlich nicht das einzigste Thema, wo Putin lauthals auf die Propagandatrommel eindrischt. Seine Industrie hat es in den letzten 20 Jahren nicht geschafft, eine wettbewerbsfähige Industrie aufzubauen, und wird es wohl auch in den nächsten 20 Jahren nicht schaffen.

Aufgrund der Sanktionen dürfte in Russland so einiges den Bach runtergehen. Das wird zwar gefährlich, weil man eben nie weiss, wie Putin letztenendes reagieren wird. Ich tippe jedoch darauf, dass ein offener Konflikt mit der EU/NATO zu Volksaufständen führen wird. Und das wohl nicht nur in Russland.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: polygon, beluna, Oldtrotter, oldwolf14

Auswirkung der verhängten Sanktionen 27 Sep 2014 14:10 #20841

  • KarpatenOnkel
  • KarpatenOnkels Avatar
Neunte Fabrik im Bau
Aktuell baut Henkel die neunte Fabrik in Russland, ein Klebstoffwerk in Nowosibirsk. "Und es werden ganz bestimmt noch weitere Fabriken hinzukommen."

www.n-tv.de/wirtschaft/Henkel-forciert-R...article13685956.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Auswirkung der verhängten Sanktionen 27 Sep 2014 18:55 #20842

  • KarpatenOnkel
  • KarpatenOnkels Avatar
26.09.14
Gemeinsam gegen den IS: Tschechiens Präsident fordert Ende der Russland-Sanktionen

Russland und der Westen müssen gemeinsam gegen den IS kämpfen - das hat Tschechiens Präsident Zeman bei einer Konferenz auf Rhodos gefordert. Die Sanktionen der EU gegen Russland müssten aufgehoben werden.

www.spiegel.de/politik/ausland/tschechie...tionen-a-993969.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Auswirkung der verhängten Sanktionen 27 Sep 2014 19:13 #20843

  • Optimist
  • Optimists Avatar
  • OFFLINE
  • Schaut ab und zu vorbei
  • Beiträge: 482
  • Dank erhalten: 2027
Gute Idee, Russland verlässt komplett die Ukraine, einschliesslich Krim, und die Sanktionen kann man lockern, warum nicht?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: polygon, Hanna, Tapki, stephan.r, Oldtrotter, oldwolf14

Auswirkung der verhängten Sanktionen 27 Sep 2014 20:02 #20845

  • oldwolf14
  • oldwolf14s Avatar
  • ONLINE
  • Schaut ab und zu vorbei
  • Ukraine Reisender u. Liebhaber
  • Beiträge: 332
  • Dank erhalten: 1302
Tschechiens Präsident hat leicht reden die Russen stehen ja auch nicht bei ihm sondern in der Ukraine, würden sie bei ihm stehen würde er auch anders denken.
Ich kann den Optimist nur voll inhaltlich zu unterstützen. flag4)
Ich wünsche uns allen noch eine schöne Zeit in der Ukraine!
Es lebe die freie Ukraine inkl. Krim und Donbass ohne Russland
L.G.OLDWOLF14
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: polygon, ельф, Optimist

Auswirkung der verhängten Sanktionen 27 Sep 2014 20:07 #20846

  • KarpatenOnkel
  • KarpatenOnkels Avatar
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Auswirkung der verhängten Sanktionen 28 Sep 2014 06:55 #20852

  • Oldtrotter
  • Oldtrotters Avatar
Was willst Du machen?

Den "stillschweigenden Vertrag" mit dem "Teufel Putin" eingehen oder über Hausarrest und Schauprozess in die politische Lagerhaft, einschliesslich der Enteignung?

Abgesehen davon, dass Reichtum durchaus nicht für Intelligenz spricht oder gar eine politische Verantwortung erkennen lässt.

Oldtrotter, der sich jetzt den wirklich wichtigen Dingen des Lebens zuwendet und dazu gehören leider nicht mehr die sogenannten "Russen" hier in der Ukraine sondern meine Familie, Freunde, Nachbarn und Mitmenschen. Nach dem Pass frage ich dabei nicht, aber das Auftreten mir und anderen gegenüber ist der eigentliche "Knackpunkt"

Zusatz: Da Putin keinen Unterschied bei den Menschen macht, die er zur Zeit vernichtet, besonders hier in der Ukraine, werden seine Probleme eines Tages von den "Auslandsrussen" gelöst werden. Danach wird er die Lösung seines selbst geschaffenen Problems werden. Die Sowjetunion ist in Teile zerfallen, genau wie das Römische Imperium in Ost-und West, es gab keine neue Wiederauferstehung! Dieses zur Mahnung!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Auswirkung der verhängten Sanktionen 28 Sep 2014 15:40 #20859

  • Tapki
  • Tapkis Avatar
  • OFFLINE
  • Neuling
  • Beiträge: 166
  • Dank erhalten: 667
Folgen der Sanktionen
Kreml-Insider: Russland stehen Horror-Inflation und Wirtschaftskollaps bevor


Noch stehen die die meisten Russen hinter dem Kurs ihres Präsidenten Wladimir Putin. Doch das könnte sich bald ändern, sagt der frühere russische Ministerpräsident Kasjanow im FOCUS-Interview. Denn die Sanktionen der EU werden die Menschen hart treffen.

www.focus.de/finanzen/news/folgen-der-sa...evor_id_4165919.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: polygon, oldwolf14
Ladezeit der Seite: 0.271 Sekunden