Sie sind nicht eingeloggt.

Sie sind nicht eingeloggt.

Team

virtueller Hausmeister
nobody
mbert

virtueller Hauswart
sunshine 

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Neue Gewerkschaft gegen Propaganda

Neue Gewerkschaft gegen Propaganda 18 Jun 2014 17:13 #16004

  • mbert
  • mberts Avatar
  • ONLINE
  • virtueller Hausmeister
  • Beiträge: 465
  • Dank erhalten: 1524
Namhafte russische Journalisten wehren sich gegen die Propaganda des Kreml: Sie haben eine unabhängige Journalisten-Gewerkschaft gegründet. Ihr Ziel: die Rettung ihres Berufsstands.


Schon die Suche nach einem Namen war heikel. Eigentlich wollten Alexander Ryklin und seine 15 Kollegen ihre neue Gewerkschaft „Journalistische Notwehr“ nennen. „Doch wir kamen zu dem Schluss: Das geht nicht“, berichtet der Chefredakteur des kremlkritischen Nachrichtenportals www.ej.ru. „Der Begriff Notwehr wird in Russland ständig propagandistisch im Ukraine-Konflikt verwendet, er ist jetzt viel zu militärisch besetzt. Deshalb haben wir uns für den Namen ‚Journalistische Solidarität’ entschieden.“
Ryklin und seinen Mitstreitern geht es um nichts anderes als um die Existenz des Journalismus in Russland. „Der Journalismus ist vom Aussterben bedroht, wir haben fast nur noch Propaganda“, klagt der Journalist. „De facto haben wir in Russland ein Berufsverbot für ehrliche Journalisten. Für sie ist es kaum möglich, Arbeit zu finden.“ Ryklins Portal wird wie andere auch von den Behörden blockiert. Die Sperre überwindet er immer wieder mit technischen Finessen – in einem „Hase-und-Igel-Spiel“, wie er es nennt.

[...]
Weiter: Ostpol
Es genügt nicht, nur keine Gedanken zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Wikinger, polygon, stephan.r, Fretchen, Optimist, Anuleb
Ladezeit der Seite: 0.196 Sekunden